DGAP-Ad-hoc: EDAG Engineering Group AG: Veränderungen im Group Executive Management

EDAG Engineering Group AG / Schlagwort(e): Personalie
EDAG Engineering Group AG: Veränderungen im Group Executive Management

17.12.2018 / 20:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Arbon, 17.12.2018: Veränderungen bei EDAG Engineering Group AG (EDAG), ISIN CH0303692047 im Group Executive Management

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 wird Herr Holger Merz COO im Group Executive Management der EDAG Engineering Group AG. Nach der ordentlichen Generalversammlung 2019 wird Herr Merz auch die Funktion des CFO von Herrn Jürgen Vogt übernehmen, der bis Ende 2019 für weitere Aufgaben zur Verfügung steht und anschließend in den Ruhestand eintreten wird.

Das Group Executive Management unter Führung von Cosimo de Carlo, CEO der EDAG Engineering Group AG, wird das Wachstumsprogramm "REinvent" konsequent weiter fortsetzen.

Herr Merz ist seit fast 20 Jahren im Unternehmen tätig und hat in dieser Zeit wesentliche operative und strategische Finanzfunktionen aufgebaut und verantwortet, zuletzt als Leiter des Bereichs Konzernrechnungswesen und Steuern.

Das Unternehmen dankt dem bisherigen COO, Herrn Harald Poeschke, dessen Vertrag wie bereits kommuniziert zum Jahresende ausläuft, für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.




Kontakt:
Sebastian Lehmann
Head of Investor Relations

EDAG Engineering Group AG
Schlossgasse 2
9320 Arbon
Schweiz
Tel.: +41 (0)71 544 33 - 11
Fax: +41 (0)71 544 33 - 10
ir@edag-group.ag
ir.edag.com


Kontaktdaten in Deutschland:

EDAG Engineering GmbH
Kreuzberger Ring 40
65205 Wiesbaden
Tel.: +49-611-7375-168
Mobil: +49-175-8020226
Email: Sebastian.Lehmann@edag.com
www.edag.de

17.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück